Das Wasserschloss Unsleben als traumhafte Location für Hochzeiten


Märchenhochzeit garantiert: Das Wasserschloss Unsleben als traumhafte Location für unvergessliche Hochzeitsfeiern

Melanie & Jacob
2016, Unsleben

„Danke für Deine wirklich bezaubernden Fotos! Du hast wirklich einen ganz tollen Job gemacht und wir sind sehr glücklich über Deine Bilder!“

Das Wasserschloss Unsleben in der bayrischen Rhön ist längst kein Geheimtipp mehr, aber immer noch eine ganz besondere Empfehlung für Traumhochzeiten mit märchenhaftem Charme. In der lieblichen Rhön in Unterfranken gelegen, befindet sich das historische Schlossgemäuer perfekt angebunden im Dreiländereck Bayern, Hessen und Thüringen. Die wildromantische Location verzaubert mit einem malerischen Gebäudeensemble und verwunschenem historischen Charme.

Bereits im 12. Jahrhundert wird an diesem Ort ein erster Burgbau erwähnt. Das Wasserschloss Unsleben, wie es sich dem Besucher heute präsentiert, steckt voller Geschichten und Geschichte und eben das trägt zu der verzaubernden Atmosphäre des Märchenschlosses bei. Auch heute ist das Schloss voll Leben und wird von der gräflichen Familie bewohnt, die neben vielfältigen Räumlichkeiten für Veranstaltungen auch mehrere Ferienwohnungen auf dem Schlossgelände anbietet. Und das trägt sicher zu der besonderen Atmosphäre dieses Ortes bei, dass hier nicht nur historischer Charme vorherrscht, sondern eben noch echtes Leben stattfindet: Ein Märchenschloss mit Herz und Seele. Eine Traumlocation für Hochzeiten.

Melanie und Jacob haben sich mit der Wahl des Hochzeitsortes also für ein ganz besonderes Schmuckstück entschieden. Ob malerische Steinbrücke über dem Wassergraben, historisches Fachwerk, verwinkelte Treppenaufgänge oder blühender Mohn – die Vielfalt an stimmungsvollen Bildhintergründen machte die Auswahl der Hochzeitskulissen beinahe schwer.

Aber eben nur beinahe. Vor allem schafft das Wasserschloss Unsleben mit seinem Märchenschloss-Charakter einen stimmungsvollen Rahmen, der mit seiner außergewöhnlichen Atmosphäre dazu beiträgt, den Hochzeitstag zu einem ganz unvergesslich schönen Ereignis zu machen.

 

Perfekte Hochzeitsbilder sind gut geplant

Als Hochzeitsfotograf freue ich mich, immer wieder viele tolle Paare kennenzulernen. Wenn es dann auch noch einen persönlichen Bezug zum Brautpaar gibt, freue ich mich umso mehr. In diesem Fall bin ich der Braut Melanie von einer gemeinsamen guten Freundin empfohlen worden und ich war sehr auf die Arbeit mit diesem interessanten und internationalen Paar gespannt. Von Melanie wusste ich, dass sie ein waschechtes Frankforder Mädche mit schwedischen Wurzeln ist. Bräutigam Jacob ist Amerikaner und das Paar lebt berufsbedingt in Montevideo, Uruguay. Das klingt nicht nur nach einem spannenden Lebensentwurf, sondern auch nach einer internationalen Hochzeitsgesellschaft. Und das war sie auch, mit Gästen aus Deutschland, New York und Boston in den USA und auch aus Schweden.

Auch Melanie und Jacob wünschten sich eine umfangreiche Hochzeitsreportage, um diesen großen Tag im Leben in professionellen Bildern festzuhalten. Mein Anspruch als Hochzeitsfotograf ist immer, den Ablauf des Hochzeitstages so wenig wie möglich zu unterbrechen. Der Vorabtermin mit dem Brautpaar hilft mir deshalb auch dabei, die einzelnen Shootings ganz unaufgeregt in die Planung einbauen zu können. Für einen so besonderen Anlass sollen so viele Wunschmotive des Paares wie möglich festgehalten werden. Diese spreche im Voraus mit den Brautpaaren ab, damit ich alles entsprechend vorbereiten kann und wir uns nicht am Hochzeitstag erst mit der Location bekannt machen müssen. Und natürlich bearbeite ich alle ausgewählten Bilder abschließend professionell, damit auch wirklich kein Schatten die Erinnerung trübt und Braut und Bräutigam in ganzer Pracht strahlen können.

Um auch Melanie und Jacob an ihrem Hochzeitstag perfekt und unaufgeregt in Szene zu setzen, besuchte ich das Wasserschloss Unsleben vorab, um mir einen Eindruck von der Hochzeits-Location zu verschaffen und geeignete Bildmotive zu suchen. Die Vorabbesichtigung  der Location ist mir immer sehr wichtig, wenn ich einen Ort nicht kenne. Das vermeidet am Hochzeitstag unnötige Wege und man ist für jedes Wetter gewappnet. Wie auch in diesem Fall: Bei meinem ersten Besuch erlebte ich das Wasserschloss Unsleben im strömenden Regen. Auch so kann es am großen Tag kommen und so nutzte ich diesen Eindruck, um auf Nummer Sicher zu gehen und für alle Fälle direkt ein paar Motive in den Innenräumen zu suchen, sollte das Outdoor-Paar-Shooting am Hochzeitstag buchstäblich ins Wasser fallen. Ein professioneller Hochzeitsfotograf ist immer auf alles vorbereitet.

 

Trauung unter freiem Himmel oder im historischen Gemäuer? Auf dem Wasserschloss Unsleben kein Problem

Die gute Vorbereitung und Planung zahlten sich am Hochzeitstag aus. Die Trauung war eigentlich, dem Sommer entsprechend, unter freiem Himmel geplant, ganz verwunschen und exklusiv im Innenhof des Wasserschlosses. Da das Wetter sich an diesem besonderen Junitag aber von seiner unbeständigen Seite zeigte, wich die gut gelaunte Hochzeitsgesellschaft einfach in eine überdachte Scheune aus. Der traumhaften Atmosphäre tat dies keinen Abbruch – nicht zuletzt auch dank der exquisiten, liebevollen Flower Art von Marcus Arndt. Dem Ausstatter aus Frankfurt bin ich schon zu anderen Gelegenheiten an den verschiedenen Sets von Werbeshootings begegnet und er schafft stilvolle Arrangements, die eine jede festliche Atmosphäre rahmen und beleben. Es sind solche Details, die eine Hochzeit vervollständigen und unvergesslich machen.

Nachdem die Trauung nun in die schönen Räume der Schlossscheune ausgewichen war, zeigte sich das Juniwetter für das geplante Paarshooting dann kurzeitig doch noch von seiner schönen Seite. Ich hatte im Vorfeld der Hochzeitsfeier den Schlüssel des angrenzenden Hofgartens organisiert und so konnte ich das frischgebacken Paar nicht nur auf der historischen Steinbrücke, sondern auch inmitten üppiger Mohnbeete fotografieren. Auch das alte Gewächshaus bot einen ungewöhnlichen Hintergrund für wunderschöne Portraitaufnahmen des Brautpaares, die Charakter und Ausstrahlung dieser zwei Menschen einfingen und die besondere Atmosphäre des Tages transportieren.

Das sollte immer der Anspruch an professionelle Hochzeitfotografie sein: dass den Wünschen des Hochzeitspaares bei der Motivgestaltung Rechnung getragen wird, aber auch, dass die vielen kleinen und großen Momente, die eine Hochzeit ausmachen, wie nebenbei im Bild festgehalten werden.

Viele ausgelassene Gäste, emsig wuselnde Kinder und ein strahlendes Hochzeitspaar sorgten für unvergessliche Momentaufnahmen dieser Traumhochzeit auf dem Wasserschloss Unsleben. Wetterbedingt konnten wir in der blauen Stunde der Abenddämmerung nicht, wie geplant, noch einmal Aufnahmen im Außenbereich machen. Dafür nutzen wir später am Abend die Gelegenheit für ein unvergessliches Outdoor-Shooting vor der hellerleuchteten Schlosskulisse und dem märchenhaften Nebel pinker Rauchbomben.

Die rauschende Hochzeitsfeier von Melanie und Jacob dauerte bis tief in die Nacht und es wurde gelacht, getanzt und gefeiert. Die rundum gute Stimmung habe ich in den Fotos der Hochzeitsreportage eingefangen und ich hoffe, das Brautpaar wird sich noch oft und gerne an diesen besonderen Tag und diesen märchenhaften Ort erinnern.

Ich freue mich sehr, dass ich Melanie und Jacob an diesem wichtigen Tag begleiten konnte und wünsche ihnen für die Zukunft alles Gute.

www.schlossgut-unsleben.de

M&J_001_ M&J_012_ M&J_015_ M&J_021_ M&J_022_ M&J_030_ M&J_039_M&J_043_ M&J_051_ M&J_054_ M&J_066_-1 M&J_070_ M&J_072_ M&J_075_ M&J_078_ M&J_087_ M&J_095_ M&J_097_ M&J_098_ M&J_107_ M&J_115_ M&J_116_ M&J_125_ M&J_127_ M&J_130_ M&J_132_ M&J_133_ M&J_135_ M&J_138_ M&J_141_ M&J_146_ M&J_149_ M&J_152_ M&J_154_ M&J_158_ M&J_159_ M&J_172_ M&J_173_ M&J_176_ M&J_178_ M&J_179_ M&J_180_ M&J_186_ M&J_187_M&J_194_ M&J_196_ M&J_202_ M&J_208_ M&J_214_ M&J_221_ M&J_231_M&J_236_ M&J_244_ M&J_249_ M&J_252_ M&J_257_ M&J_263_ M&J_264_ M&J_265_ M&J_270_ M&J_274_ M&J_277_ M&J_292_ M&J_298_ M&J_299_ M&J_306_ M&J_307_ M&J_310_ M&J_314_ M&J_316_ M&J_323_ M&J_325_ M&J_337_ M&J_342_ M&J_346_ M&J_350_ M&J_352_ M&J_358_ M&J_365_ M&J_368_ M&J_373_ M&J_380_-1 M&J_382_ M&J_396_-1 M&J_400_ M&J_405_-1 M&J_406_-1 M&J_409_-1 M&J_415_ M&J_418_-1 M&J_421_M&J_425_ M&J_432_-1 M&J_437_-1 M&J_442_ M&J_453_ M&J_456_ M&J_483_ M&J_485_-1 M&J_487_ M&J_489_ M&J_502_ M&J_503_-1M&J_510_-1 M&J_515_ M&J_520_ M&J_523_ M&J_534_ M&J_537_M&J_543_M&J_546_M&J_554_ M&J_558_ M&J_561_ M&J_563_ M&J_566_ M&J_568_ M&J_570_M&J_579_ M&J_581_M&J_589_ M&J_594_ M&J_604_ M&J_608_ M&J_609_ M&J_613_ M&J_620_ M&J_633_ M&J_637_ M&J_644_ M&J_646_ M&J_650_ M&J_656_ M&J_660_ M&J_686_ M&J_690_ M&J_692_ M&J_693_ M&J_700_ M&J_701_ M&J_710_ M&J_737_ M&J_755_ M&J_758_ M&J_759_ M&J_774_ M&J_779_ M&J_788_ M&J_796_ M&J_813_ M&J_816_ M&J_818_ M&J_819_ M&J_822_ M&J_823_ M&J_824_.jpg

Teile diesen Beitrag: Tweet this! Share on Facebook