Stillvoller Garant für genussvolle Hochzeiten: Villa Rothschild Kempinski, Königstein


Stillvoller Garant für genussvolle Hochzeiten: Villa Rothschild Kempinski, Königstein

Susanne & Niclas
Villa Rothschild Kempinski, Königstein

„Vielen Dank für Deinen Einsatz und die Bilder, diese sind wirklich sehr schön geworden. Man hat beim Fotografieren wirklich gemerkt, dass Du mit voller Leidenschaft dabei bist, und das sieht man auch an den Bildern …“

Das Brautpaar Susanne und Niclas hat die Villa Rothschild Kempinski in Königstein als Hochzeitslocation gewählt. Eine stilvolle und sichere Wahl, bietet die hauseigene Wedding & Eventmanagerin Johanna Stams im Kempinski doch wertvolle Unterstützung bei der Planung und bei der Organisation des großen Tages. Mit viel Aufmerksamkeit wird so dem Brautpaar einiges an Arbeit abgenommen und es bleibt Zeit und Muße, voll und ganz die eigene Hochzeit genießen zu können.

Mit ihren großzügigen, lichtdurchfluteten Räumlichkeiten bietet die Villa Rothschild Kempinski beste Voraussetzung für stimmungsvolle Hochzeitsbilder. In den eleganten Räumen des Blauen, Roten und Weißem Salons kann man sich auf Wunsch auch trauen lassen. Der idyllische Privatpark mit seinen verwunschenen Winkeln lädt regelreicht ein zur Inszenierung märchenhafter Paarmotive.

Niclas und Susanne habe ich als sehr gelöstes, entspanntes Brautpaar erlebt, das dem großen Tag mit Gelassenheit entgegenblickte. Auch kleine Hindernisse im Ablauf des Hochzeitstages, wie der verspätete Friseur, konnten nichts daran ändern, dass sowohl Braut als auch Bräutigam in jeweils kleiner Freundesrunde entspannt in den Hochzeitstag starteten.

Niclas treffe ich als erstes beim Frühstück mit Freunden und man merkt, die Hochzeit hat am Abend vorher mit einem lebhaften Get-Together gestartet, von dem sich einige noch etwas erholen müssen. Nichts, was eine virtuos mit dem Säbel geköpfte Flasche Champagner nicht ändern kann. Das beruhigt auch die Nerven. Hier wird wirklich jeder Wunsch erfüllt – wie oft wird wohl der Säbel zum Champagnerflaschen köpfen verlangt, überlege ich? Man lernt auch als Hochzeitsfotograf immer dazu.

Während sich die Runde langsam in den Tag einstimmt, nimmt Niclas noch letzte Änderungen an seiner Rede vor. Ich werde später während der Reden am Abend noch feststellen, dass das Thema Genuss eine große Rolle spielt für den Genussmenschen Niclas, der sogar schon das Kochduell „das perfekte Dinner“ gewonnen hat.

Auch Susanne stimmt sich mit ihren Freundinnen bei einem Glas Champagner auf den Tag ein. Ich inszeniere das ausgesprochen schöne Brautkleid für ein paar besondere Erinnerungen an diesen Tag und dann geht es auch schon los.

 

Momente finden: Ein Hochzeitsfotograf ist immer in Bewegung

In der Kirche St. Peter und Paul halte ich die emotionale Übergabe der Braut fest. Ein besonderer Moment, der auch mich als eigentlich „abgebrühten“ (naja …) Hochzeitsfotografen oft bewegt. Nach der kirchlichen Trauung lädt die einladende Terrasse der Villa Rothschild für einen Sektempfang mit Blick über Frankfurt ein. Eine besondere Kulisse, vor der sich die Hochzeitsgesellschaft ganz gelöst in wertvollen Momentaufnahmen festhalten lässt.

Für das Paarshooting machen wir uns auf zu einem Spaziergang durch den Park und finden schnell märchenhafte Kulissen für stimmungsvolle Aufnahmen des frischvermählten Paares. Die Location macht die Motivsuche einfach und auch das Wetter spielt mit, so dass wir am Ende weniger Zeit brauchen als geplant und dem Brautpaar Zeit bleibt, sich kurz zurückzuziehen, bevor sich die Hochzeitsgesellschaft in Abendgarderobe wieder zusammenfindet. Die Pause nutze ich noch, um ein paar Hochzeitsgäste auf Wunsch im besonders warmen Abendlicht in Szene zu setzen.

Als Hochzeitsfotograf sind Flexibilität und Offenheit unabdingbar, damit ich immer auch die kleinen Momente und Geschichten einfange, die neben den großen Ereignissen den Hochzeitstag mitbestimmen und unvergessliche Erinnerungen schaffen. Denn das sollten Hochzeitsbilder sein: Bild gewordene Erinnerungen an einen ganz besonderen Tag im Leben.

Die Hochzeit von Niclas und Susanne war ein rundum gelungenes, stimmungsvolles Fest. Gutes Essen und herzliche Reden trugen zur Stimmung bei und es wurde ausgelassen bis spät in die Nacht hinein gefeiert. Es hat mir viel Spaß gemacht, die beiden an ihrem Hochzeitstag zu begleiten und ich wünsche Susanne und Niclas für ihre gemeinsame Zukunft alles Gute.

www.kempinski.com/de/frankfurt/villa-rothschild

 

SN_0565_Blog_17 SN_0586_LR--_bBlog_17 SN_0577_Blog_17 SN_0556_-1Blog_17 SN_0603_-1Blog_17 SN_0006_Blog_17 SN_0008_Blog_17 SN_0009_Blog_17 SN_0014_Blog_17 SN_0027_Blog_17 SN_0034_Blog_17 SN_0039_Blog_17 SN_0041_Blog_17 SN_0051_Blog_17 SN_0059_-1Blog_17 SN_0061_LR--SWBlog_17 SN_0066_Blog_17 SN_0070_Blog_17 SN_0071_Blog_17 SN_0074_Blog_17 SN_0075_Blog_17 SN_0076_Blog_17 SN_0082_Blog_17 SN_0083_Blog_17 SN_0090_Blog_17 SN_0099_Blog_17 SN_0103_Blog_17 SN_0107_Blog_17 SN_0110_Blog_17 SN_0112_Blog_17 SN_0120_Blog_17 SN_0121_Blog_17 SN_0123_Blog_17 SN_0144_Blog_17 SN_0145_Blog_17 SN_0146_Blog_17 SN_0147_Blog_17 SN_0152_Blog_17 SN_0161_Blog_17 SN_0165_Blog_17 SN_0166_Blog_17 SN_0169_Blog_17 SN_0176_Blog_17 SN_0183_Blog_17 SN_0200_Blog_17 SN_0206_-KopieBlog_17 SN_0206_SWBlog_17 SN_0213_Blog_17 SN_0215_Blog_17 SN_0217_Blog_17 SN_0223_Blog_17 SN_0253_Blog_17 SN_0256_Blog_17 SN_0257_Blog_17 SN_0259_Blog_17 SN_0261_Blog_17 SN_0271_Blog_17 SN_0278_Blog_17 SN_0287_Blog_17 SN_0305_Blog_17 SN_0311_Blog_17 SN_0315_Blog_17 SN_0317_Blog_17 SN_0318_Blog_17 SN_0320_Blog_17 SN_0322_Blog_17 SN_0328_Blog_17 SN_0331_Blog_17 SN_0347_Blog_17 SN_0348_Blog_17 SN_0352_Blog_17 SN_0375_Blog_17 SN_0379_Blog_17 SN_0380_Blog_17 SN_0383_Blog_17 SN_0389_Blog_17 SN_0390_Blog_17 SN_0425_Blog_17 SN_0426_Blog_17 SN_0427_Blog_17 SN_0430_Blog_17 SN_0431_Blog_17 SN_0432_Blog_17 SN_0437_Blog_17 SN_0449_Blog_17 SN_0451_Blog_17 SN_0456_Blog_17 SN_0460_Blog_17 SN_0481_Blog_17 SN_0494_Blog_17 SN_0496_Blog_17 SN_0498_Blog_17 SN_0500_Blog_17 SN_0505_Blog_17 SN_0509_Blog_17 SN_0514_Blog_17 SN_0515_Blog_17 SN_0516_Blog_17 SN_0517_Blog_17 SN_0520_Blog_17 SN_0529_Blog_17 SN_0542_Blog_17 SN_0550_Blog_17 SN_0562_Blog_17 SN_0566_-1Blog_17 SN_0572_Blog_17 SN_0577_-1Blog_17 SN_0578_LRb--Blog_17 SN_0608_Blog_17 SN_0609_Blog_17 SN_0616_Blog_17 SN_0618_Blog_17 SN_0636_Blog_17 SN_0637_Blog_17 SN_0647_Blog_17 SN_0651_Blog_17 SN_0656_Blog_17 SN_0662_Blog_17 SN_0664_Blog_17 SN_0682_Blog_17 SN_0685_Blog_17 SN_0689_Blog_17 SN_0693_Blog_17 SN_0721_Blog_17 SN_0724_-1Blog_17 SN_0727_-1Blog_17 SN_0735_Blog_17 SN_0743_Blog_17 SN_0748_Blog_17 SN_0758_Blog_17 SN_0773_Blog_17 SN_0785_Blog_17 SN_0838_Blog_17 SN_0848_Blog_17 SN_0849_Blog_17 SN_0859_Blog_17 SN_0874_Blog_17 SN_0876_Blog_17 SN_0882_Blog_17 SN_0884_Blog_17 SN_0892_Blog_17 SN_0904_Blog_17 SN_0907_Blog_17 SN_0911_Blog_17 SN_0918_Blog_17 SN_0937_Blog_17

 

Teile diesen Beitrag: Tweet this! Share on Facebook